Infos

Dein Leben. Deine Meinung. Deine Demokratie.

 

Komm vorbei! Die Lange Nacht bietet jede Menge Möglichkeiten: Workshops, Musik, Medien, Kreatives und Chill-Out auf allen Ebenen der Stadtbücherei. Lass dich auf dem “Marktplatz” treiben, triff Leute an über 30 Ständen, lass dich inspirieren…

 

 #Dein Leben: Was bewegt dich? Was bedeutet die Pandemie für dich? Was kann deiner Meinung nach in Zukunft in deinem Umfeld und in unserer Gesellschaft besser laufen? Auf der Langen Nacht kannst du dich austauschen, zuhören und konkrete Vorschläge anbringen! 

 

#Deine Meinung: Welche Themen sind dir wichtig? Wie kannst du noch mehr über das, was dir wichtig ist, herausfinden? Auf der Langen Nacht kannst du dich mit den verschiedensten Themen auseinandersetzen. Zum Beispiel mit Verschwörungstheorien, sozialer Ungleichheit, Gender/LGBTQI+, Extremismus, digitale Medien oder der Umweltfrage – um nur einige wenige Themen zu erwähnen, natürlich gibt es viele mehr! 

 

#Deine Demokratie: Wie sieht es aus mit deiner Stimme in deinem Umfeld, in unserer Gesellschaft und in der Politik? Wie kannst du dich mitteilen? Was hilft dir, was hindert dich? Gemeinsam wollen wir herausfinden, wie es mit den Möglichkeiten deiner Beteiligung aussieht und was wir gemeinsam verbessern können!

 

Von Black lives matter bis Fridays for Future

In vielfältigen Programmpunkten von über 30 Organisationen lernst du direkt die Menschen kennen, die sich für bestimmte Themen aktiv einsetzen. Mit ihnen kannst du ins Gespräch kommen, ihnen zuhören oder herausfinden, was du konkret tun kannst und willst.  

 

Main Act

Ab 21 Uhr steht der Rapper, Aktivist und Autor David Mayonga aka Roger Rekless auf der Bühne! Diskutiere im Publikums-Talk mit ihm und den Augsburger Gruppen Open Afro Aux und der Black Community Foundation zum Thema Rassismus und Diskriminierung und erlebe ihn im anschließenden Live-Konzert!

 

Für alle ab 14 Jahren! Weil der Veranstalter anerkannter Träger der Jugendhilfe ist, dürfen alle ab 14 Jahren auch bis 24 Uhr bleiben!

++++++++EINTRITT FREI!++++++++++

 

PRESSEINFOS

 
 

Das war die Lange Nacht der Demokratie 2018...

Einen Rückblick auf die Lange Nacht der Demokratie 2018 findet ihr hier.

David Mayonga ©Philipp Wulk

Publikums-Talk

Diskutiere mit David Mayonga aka Roger Rekless und den Augsburger Gruppen Open Afro Aux und der Black Community Foundation zum Thema Rassismus und Diskriminierung!

David Mayonga (*1981 in München) ist als Musiker und Produzent überwiegend in der Hip-Hop-Szene unterwegs. Für den Bayerischen Rundfunk moderiert er auf PULS und Bayern 3. Er ist Gewinner des Deutschen Radiopreises.

Zudem arbeitete der studierte Sozialpädagoge in der Offenen Jugendarbeit für den Kreisjugendring München-Stadt und hat internationale Aufträge des Goethe-Instituts.

 

Er ist Autor des Buchs „Ein Neger darf nicht neben mir sitzen“ (2019).

 

Die Black Community Foundation und Open Afro Aux haben ihren Ursprung in der globalen Black Lives Matter-Bewegung gefunden und engagieren sich in Augsburg zum Thema Antirassismus.

DEMOKRATIE-MARKTPLATZ

Entdeckt die zahlreichen Aktionsstände auf allen Ebenen der Stadtbücherei!

©Bezirksjugendring Schwaben_Schreyer

Bei der Gewerkschaftsjugend könnt ihr Euch einen frischen Cocktail mixen lassen und diesen direkt in unserer Lounge genießen. Außerdem erfahrt ihr vor Ort jede Menge über die Mitbestimmung in Betrieb und Gesellschaft.

Veranstalter:in: DGB Jugend Schwaben

 

Praktische Erfahrungen in Zeiten von Corona sind kein Problem! Im generationenübergreifenden Gespräch zwischen jung und alt entstanden Videos, die dokumentieren, wie Resilienz in schwierigen Zeiten funktionierenden kann. Welche harten Lebenssituationen und – erfahrungen kamen zutage? Welche Kräfte wurden freigesetzt? Video-Präsentation um 19:00 Uhr und 19:30 Uhr – danach jeweils kurzes „Speed-Dating“ mit ausgewählten Projektteilnehmenden.

 

Veranstalter:innen: Ein Kooperationsprojekt der Volkshochschule Augsburg mit dem Maria-Theresia-Gymnasium Schüler:innen des sozialwissenschaftlichen Zweigs

Die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit stellt ihr vielseitiges Programm vor. Interaktiv kann sich jeder am Demokratie-Glücksrad versuchen und tolle Preise gewinnen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit Angebote der Landeszentrale zu testen und auch mit nach Hause zu nehmen.

 

Veranstalter:in: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Haltet eure Augen in der Stadtbücherei offen!

Findet Hinweise im Demokratiedschungel. Euer Hustlen wird belohnt!

Veranstalter:in: AWO Schwaben und Jugendwerk der AWO

Nehmt an an einer offenen Visionswerkstatt teil, um eigene Ideen für ein enkeltaugliches Leben zu erarbeiten und diese dann an einem Tatenbaum zu illustrieren.

 

Veranstalter:in: Eine Welt Netzwerk Bayern (Im Rahmen des Programms „Bildung trifft Entwicklung“) 

Was ist der Zusammenhang von Demokratie und Menschenrechten?

Lasst uns totalitäre Regime zum Spielball machen. Und bastelt euer eigenes Memory zur Mitnahme mit wichtigen, weiblichen* Figuren, die sich für Demokratie Stärkung einsetzen!

 

Veranstalter:in: Amnesty Hochschulgruppe Augsburg

Hier bekommt ihr einen kreativen Überblick, in welchen Ländern auch Minderjährige wählen dürfen.

Spielt mit uns ein Kahoot-Quiz zu den Ergebnissen der U 18 Bundestagswahl!

 

Veranstalter:in: tip Jugendinfo des Stadtjugendrings Augsburg

Wie wird Minderheitenschutz in einer Demokratie gestaltet? Wie kann Schutz vor Diskriminierung aus ethnischen Gründen, aus Gründen von Herkunft, Abstammung oder Religion mit der Herrschaft vom Volke aus in Einklang gebracht werden? Und warum muss wirklicher Minderheitenschutz über individuellen Schutz hinaus gehen und auch die Bewahrung kultureller Besonderheiten und spezifischer Lebensformen umfassen?

Wir wollen mit euch diskutieren und überlegen, wie gelingender Minderheitenschutz in einer pluralistischen Demokratie aussehen könnte.

 

Veranstalter:in: Grüne Jugend Augsburg

Bild (c) Brett Sayles auf Pexels

In Kurz-Debatten diskutieren wir mit euch verschiedene Fragen an die Demokratie. So etwa „Wer ist eigentlich das Volk?“, „Demokratie oder Demoskopie?“, „Gibt es Grenzen der Freiheit?“.

Außerdem bekommt ihr bei uns Informationen über die Notwendigkeit des Erinnerns, um Demokratie zu stärken.

Veranstalter:in: Gegen Vergessen – für Demokratie e.V.

Das Friedenskaffee-Fahrrad soll ein Beispiel dafür zu sein, wie Menschen auch in den Härten des Lockdowns ihre Verbindungen aufrechterhalten können. Kaffee ist ein beliebtes Getränk und verbindet Menschen auf der ganzen Welt. Das Friedenskaffee-Fahrrad schenkt besonderen Kaffee aus Brasilien aus und bringt Menschen zusammen, wobei alle notwendigen Anforderungen der aktuell geltenden Corona-Regeln flexibel eingehalten werden können.

 

 

Veranstalter:in: Frauen für Frieden e.V.

Bild: JOJOtheWhale.bronxtale, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

Ableism? Lookism? Institutioneller Rassismus etc. Fast jeder hat mindestens einmal eine Diskriminierung erlebt…Wir stellen euch verschiedene Arten und Formen der Diskriminierung vor.

 

Veranstalter:in: Start with a Friend e.V.

# Mach mit Deine Meinung zählt! – Jugendbeteiligung im Landkreis Augsburg

 

Veranstalter:in:Landratsamt Augsburg

Veranstalter:in: Integrationsbeirat der Stadt Augsburg

Erkunde die Kraft der Medien in unserer Demokratie. Bewältige die Herausforderungen von Hacking, Profiling, Fake News und nutze die Kraft des Netzwerks, deiner Grundrechte und der freien Presse. Sammle heldenhaften Ruhm in unserem Actionbound-Abenteuer!

 

Veranstalter:in: Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Augsburg

Hier könnt ihr beim Schachspiel miteinander ins Gespräch kommen.

 

Veranstalter:in: Sport und Integration des Freiwilligenzentrums Augsburg

Bild:  Shirly Niv Marton on Unsplash  

Logo Freiwilligenzentrum

Die EU ist in deinem Alltag präsent – ob du es merkst oder nicht. Komm an unseren Stand und finde heraus, was sie zum Thema Klimaschutz zu sagen hat, wie sie gegen Diskriminierung vorgeht oder wie sie deine Daten im Internet schützt. Sag uns deine Meinung und beteilige dich an der Zukunft Europas!

 

Veranstalter:in: Europe Direct Augsburg

Bild: EU Kommission

Die Fotografin Jessica Lahdow zeigt in ihrer Ausstellung „SHLAMA“ (aramäisch für „Frieden“) Bilder von ihrer Reise in die Ninive-Ebene/Nordirak und dokumentiert darin die Situation assyrischer Menschen nach dem IS (Islamischer Staat) und ihrem Wunsch nach Frieden.

Tretet mit assyrischen Jugendlichen in Austausch darüber, wie es Menschen geht, die Flucht und Vertreibung erfahren haben, wie sie ihre Geschichte aufgearbeitet und wie sie Demokratie kennengelernt haben!

Veranstalter:in: Assyrischer Jugendverband Mitteleuropa – Landesverband Bayern e.V.

Bild: Jessica Lahdow

Check deine Werte: Welche Werte sind dir für unser Zusammenleben am wichtigsten?

Check deine Vorurteile: Ordne Bilder bestimmten Kategorien zu und schau dir anschließend die tatsächliche Geschichte zum Bild an!

Und zu jeder vollen Stunde habt ihr in einem Spiel die Möglichkeit, euch zu religiös/spirituellen Einstellungen und extremistischen Begrifflichkeiten zu positionieren!

 

Veranstalter:in: ufuq.de – Fachstelle Bayern

Woran liegt es, dass nur wenige Frauen in der Kommunalpolitik aktiv sind? Auch eine Frau als Bundeskanzlerin und mehrere Ministerpräsidentinnen haben daran nicht wirklich etwas geändert. Bei der Langen Nacht der Demokratie wird es für Mädchen und Frauen bei einem Speed-Dating die Gelegenheit geben, von Politikerinnen zu hören, warum sie politisch aktiv sind und welche Erfahrungen sie dabei machen. Vielleicht können sie euch überzeugen, dass ihr euch selbst politisch engagiert. Damit künftig nicht fast nur Männer in einer Bürgermeisterversammlung sitzen!

 

Veranstalter:innen: Volkshochschule Augsburg und Augsburger Land

 

Bild: Bezirksjugendring Schwaben_Schreyer

Der Rhythmus, mit dem man mit muss, sind nicht nur die Wahlgänge etc. – auch nicht der Rhythmus der Allgemeinheit, sondern …….

 

Veranstalter:in: Grandhotel Cosmopolis e.V.

Bild: Lee Pigott on Unsplash  

Schule mit Courage, was bedeutet das und wie kann meine Schule eine werden?

 

Veranstalter:in: sor-smc RK Schwaben, Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Babenhausen

Hier erhaltet ihr Infos zu den Botschaftern der Vielfalt.

Veranstalter:in: Freiwilligenzentrum Augsburg, Botschafter der Vielfalt

Logo Freiwilligenzentrum

Bei dieser Zusammenstellung handelt es sich z.T. um Angebote Dritter, auf die wir keinen Einfluss haben und keine Verantwortung übernehmen können.

DEMOKRATIE SESSIONS

Macht mit bei unseren Sessions! Sessions sind wie kurze Workshops.

Hier geht es darum, welche Lehren wir aus der Pandemie ziehen und wie wir Demokratie zukünftig gemeinsam gestalten wollen. Außerdem beschäftigen sich die Sessions mit Herausforderungen und Chancen mit den die Krise begleitenden Herausforderungen.

 

Einen Kurzbeschreibung der Sessions mit den genauen Uhrzeiten findet ihr hier kurz vor der Veranstaltung.

©Bezirksjugendring Schwaben_Schreyer

ZEITPLAN

(c) VHS Augsburg_Hafner

Stand 2

19:00 Uhr
19:30 Uhr

Zeiten des Umbruchs I und II

Praktische Erfahrungen in Zeiten von Corona sind kein Problem! Im generationenübergreifenden Gespräch zwischen jung und alt entstanden Videos, die dokumentieren, wie Resilienz in schwierigen Zeiten funktionierenden kann. Welche harten Lebenssituationen und – erfahrungen kamen zutage? Welche Kräfte wurden freigesetzt? Video-Präsentation um 19:00 Uhr und 19:30 Uhr – danach jeweils kurzes „Speed-Dating“ mit ausgewählten Projektteilnehmenden.

 

Veranstalter:innen: Ein Kooperationsprojekt der Volkshochschule Augsburg mit dem Maria-Theresia-Gymnasium Schüler:innen des sozialwissenschaftlichen Zweigs

 
(c) Bezirksjugendring_Schreyer

Stand 4

durchgängig

Sketch note Workshop

Tobt euch malerisch beim Sketch note Workshop aus!
 

Veranstalter:in: AWO Schwaben und Jugendwerk der AWO

 

(c) GIM_Pöhlmann

Radikale Haltungen erkennen und kontern

Wir klären euch über neue radikale Tendenzen auf. Nach einer Einführung zeigen wir in Rollenspielen, wie ihr radikale politische Tendenzen kontern könnt.
 

Veranstalter:in: Gesellschaftswissenschaftliches Institut für Zukunftsfragen München e.V.

 

Demokratie braucht Bildungsgerechtigkeit

Demokratie braucht Bildungsgerechtigkeit Egal woher man kommt, egal welchen Beruf die Eltern haben: Bildung ist ein Menschenrecht. Sie schafft Perspektiven, bekämpft Armut und verbessert die individuelle und gesellschaftliche Teilhabe. Allerdings wird vielen Menschen dieses Recht vorenthalten. Das derzeitige Bildungssystem in Deutschland muss sich grundlegend verändern, um Chancengleichheit für alle zu schaffen. Wie stellen wir uns in der Zukunft ein faires Bildungssystem vor, in dem jede*r die Möglichkeit hat, gut, gerne und nach den eigenen Bedürfnissen zu lernen?
 

Veranstalter:in: Linksjugend Augsburg

 

(c) Andreas Bohnenstengel, CC BY-SA 3.0 DE , via Wikimedia Commons

Kommunizieren ohne Gewalt!

 
Mini-Workshop zu Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg
 

Veranstalter:in: Greenpeace Augsburg

 

(c) Casandra Krammer (https://casandrakrammer.de)

Lesung: „Verliebt in Leander“, eine wertschätzende LGBTQ* Liebesgeschichte

 

Die Autorin Jess Schönrock liest Ausschnitte aus Ihrem Buch »Verliebt in Leander«. Zwischen den Panels steht sie euch für Fragen rund um das Thema LGBTQ* zur Verfügung. Ihr Buch geht offen und wertschätzend mit schwuler Liebe, Pansexualität und auch einem aktiven Sexleben um. Jess Schönrock möchte positive Rollenbilder schaffen statt toxische Klischees zu reproduzieren, um Menschen die Möglichkeit zu geben Geschichten zu lesen, in denen es nicht ums Anders sein geht, sondern um das Leben mit all seinen Facetten.

 

Veranstalter:in: Jess Schönrock

 


Wie kann ganzheitlicher Klima- und Umweltschutz gelingen?

 
In den (sozialen) Medien können wir sehen, dass der Klimawandel voranschreitet und auch die Umweltzerstörung und das Artensterben zunehmen. Diskutiert mit uns, aus welchen Gründen dies passiert und mit welcher Strategie die EU den Herausforderungen begegnet.
 

Veranstalter:in: Europe Direct Augsburg

 

(c) ufuq.de

Wie wollen wir leben?

 
Was ist dir wichtig in unserem gesellschaftlichen Zusammenleben?
In diesem Spiel könnt ihr euch zu religiösen/spirituellen Einstellungen sowie zu extremistischen Begrifflichkeiten positionieren und darüber diskutieren!
 

Veranstalter:in: ufuq.de – Fachstelle Bayern

 

(c)

Zusammenleben in einer vielfältigen Stadt – Diskriminierung und Rassismus kritische Diversität im Kontext von Demokratie, Teil 1 + 2

 

Diversität ist gesellschaftliche Realität und Demokratie lebt von Vielfalt. Unterschiedliche Lebensentwürfe zeigen sich in ethnischer Zugehörigkeit, Hautfarbe, Gender, sexuelle Lebensweise, Lebensalter, körperlicher Konstitution, sozialer Zugehörigkeit und/oder Herkunft, Religion, Weltanschauung u.v.m.. Diese Realität braucht bzw. erfordert einerseits das Erlernen neuer Kompetenzen und andererseits das aktive Verlernen von eindimensionalen Perspektiven. Deshalb will dieser Workshop den Teilnehmer:innen die ersten Annäherungen aufzeigen und für weitere Auseinandersetzung empowern.

 

Die Workshops können aufbauend oder einzeln besucht werden.

 

Veranstalter:in: ZAM e.V.

 

KONZERT

ROGER REKLESS

David Mayonga aka Roger Rekless – der auch dem letzten Rap-Fan seit seiner Freestyle Tour mit Samy Deluxe und Tribez., Support von Moop Mama oder dem jetzt schon legendären „Unplugged Cypher“ mit Samy Deluxe, Eko Fresh, Chefket, Megaloh bekannt sein dürfte, meldet sich nach seinem Album- und Bucherfolg nun mit einer brandneuen Single „Was Bin Ich Für Dich?“ zurück.

 

Rekless hat was zu sagen. Was er sagt hat viel damit zu tun wie es ist Barrieren zu erfahren, sich Herausforderungen auszusetzen, widrigen Umstände und Vorurteilen ausgesetzt zu sein. Wie er es sagt ist dabei wahnsinnig produktiv. Rekless ist keiner der den Kopf in den Sand steckt. Er erhebt die Stimme und tut was es zu tun gibt – er setzt sich Meinungen und Menschen aus.

 

Instagram: https://www.instagram.com/rogerrekless/?hl=de

Spotify: https://spoti.fi/30NS5vD

Roger Rekless ©Simon Geisberger

FINALE

Lass den Abend bei einem Getränk, kleinen Häppchen und Musik aus dem Kültürcafé Neruda ausklingen und komm mit den Akteur:innen der Langen Nacht ins Gespräch!

 

VERANSTALTER

Mit besonderer Unterstützung von

Mit dabei

Informationen zum Datenschutz findet ihr hier.

 

 

#langenachtderdemokratie:

Die „Lange Nacht der Demokratie“ findet am 2. Oktober 2021 statt – ein Jahr später als ursprünglich geplant. Sie ermöglicht
Inspiration, Begegnung sowie Reflexion zur Bedeutung von Demokratie. Wir fragen: Was hält unsere Gesellschaft zusammen – in der Kommune, in Bayern, in Deutschland und in Europa? Die Lange Nacht findet in über 30 Kommunen in Bayern zeitgleich statt, von Coburg bis Rosenheim. Wir wollen in der Nacht vor dem Tag der Deutschen Einheit in vielfältigsten Formaten über Demokratie
philosophieren, diskutieren, streiten und slammen, wir wollen Musik und Kultur genießen, lachen und feiern.

Bis dahin gibt es monatliche Veranstaltungen in einzelnen Kommunen und gleichzeitig als Livestream, denn: Demokratie ist gerade
aktuell sehr herausgefordert. Nähere Informationen unter www.lange-nacht-der-demokratie.de.

Die „Lange Nacht der Demokratie“ ist ein Projekt des Wertebündnis Bayern.

 

#wertebuendnisbayern:

Seit der Gründung im Jahr 2010 hat sich das Wertebündnis Bayern zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt. Mittlerweile vereint das Bündnis über 160 Organisationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, darunter Kirchen, Religionsgemeinschaften, Lehrer- und Elternverbände sowie Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. 2015 wurde das Wertebündnis mit der Gründung der Stiftung durch den Freistaat Bayern zukunftsfähig gemacht. Aufgabe der Stiftung ist es, das Wertebündnis zu unterstützen, um auch in Zukunft die für den Zusammenhalt in einer demokratischen Gesellschaft relevanten Werte ins Bewusstsein zu rufen.

Die „Lange Nacht der Demokratie“ hat viele Projektpartner.